Geführte Achtsamkeit

Uhrzeit: 18.00 Uhr (Alle 14 Tage)

Martin Zimmer

 

Termine: alle 14 Tage

Nächster Termin 20.9 

 

Atem-Meditation, Body-Scan , MBSR, Phantasiereisen

Innehalten und präsent sein, ankommen im gegenwärtigen Moment, dies sind wunderbare Übungen, die uns mehr inneren Frieden schenken können. Wir können neue Wege in unserem Geist anlegen und müssen nicht immer den ausgetretenen Pfaden unserer Gewohnheit folgen und stärken damit unsere Gesundheit mit Hilfe einer alten buddhistischen Praxis. Wir spüren unseren Körper , nehmen wahr, was in unserem Geist geschieht und sind verbunden allem, was im gegenwärtigen Moment mit uns ist.

 

Jeder Willkommen ! Keine Anmeldung erforderlich ! Spende erbeten !


Zazen - Stilles Sitzen

Uhrzeit: 18:30 Uhr (alle 14 Tage)

Martin Schwarzwälder

Nächste Termin: 13.9 und 27.9 

 

Zazen; Stilles Sitzen 2 x 30 min. mit Gehmediation dazwischen.

Wir üben Shikantaza. Alternativ kann man auch Atem-Meditation praktizieren.

 

Hinweis: Sie können auf dem Boden sitzen oder auf einem Stuhl. Lockere Kleidung ist empfehlenswert. (Dunkle Kleidung wie im traditionellen Zen Dojo ist jedoch nicht erforderlich). 

 

Suzuki Roshi sagt:  

Gedanken dürfen kommen - und gehen. Wir laden Sie aber nicht zum Tee trinken ein.

 

Shikantaza, gewöhnlich als »Nur-Sitzen«  übersetzt, könnte man das, was der Ausdruck meint, auch mit »das Denken nicht unterdrücken und nicht darin schwelgen« umschreiben. Doch Suzuki Rôshi hat verschiedene Weisen, diesen Gedanken auszudrücken: »Lebe jeden Augenblick der Zeit«, oder »Atme vollständig aus«. »In jedem Augenblick der Zeit leben« heißt, »dich selbst völlig zum Ausdruck bringen, dich offenbaren, wie du bist«. Die eine Seite besteht darin, sich vom Affengeist zu befreien, die andere darin, sich zu verwirklichen, sich selbst »wirklich« zu machen. Und: »Shikantaza heißt einfach, wir selbst zu sein.«