Lu Jong - Tibetischer Yoga

Nächste Kurse Frühjahr 2018

Martina Frank

 

Von jeglicher ärztlichen Versorgung abgeschnitten entwickelten die Mönche, die als Eremiten in den Bergen Tibets lebten, spezifische Körperübungen namens Lu Jong (sprich: Lü Dschong). Mit deren Hilfe hielten sie auch unter extremen Lebensbedingungen Körper und Seele gesund und heilten Krankheiten. In dieser Zeit wurden die geheimen Übungen nur mündlich von Meister zu Schüler übertragen. Der tibetische Lama Tulku Lobsang hat Lu Jong in den Westen gebracht. Er hat eine Auswahl an Übungen zusammengestellt und sie dem westlichen Körper angepasst.
 
Die Übungen stehen in enger Verbindung mit der Traditionellen Tibetischen Medizin. Bei regelmäßiger Anwendung kann der Energie-Fluss in unserem Körper in Bewegung gebracht und Blockaden aufgelöst werden. So können wir unsere Wirbelsäule stärken und unsere Beweglichkeit verbessern. Der Stoffwechsel wird angeregt und wir werden widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Unser Körper-Bewusstsein wird intensiviert, unsere Konzentration verbessert. Inneres Gleichgewicht und Allgemeinbefinden stabilisieren sich.
 
Lu Jong ist leicht zu erlernen, Menschen aller Altersstufen und mit den verschiedensten Fähigkeiten können diese dynamische Yogaform ausüben. 
-------------------------------
Nächste Kurse Frühjahr 2018


Kurgebühr: 120 €, Mitglieder 100 €, inklusive Unterrichtsmaterial
Workshop: 35 €, Mitglieder 30, €, inklusive Unterrichtsmaterial und Pausensnack
 
Anmeldung bei Martina Frank
Mobil: 0163 / 778 43 34

Tibetisch Sprachkurs Anfänger

Nächster Kurs: Frühjahr 2018

 

Lernen Sie Tibetisch lesen und schreiben !

 

Kursgebühr: 80 € (8 Termine)

 

Anmeldung unter: info@rime-zentrum.de oder Tel. 0681 / 94 000 312

Martin Schwarzwälder